Leckageortung

Die Leckageortung ist eine zerstörungsfreie Methode zum Auffinden von Schadenstellen an Rohrleitungssystemen. Je nach Bedarfsfall gibt es verschiedene Verfahren mit dem Einsatz modernster Messtechnik.

  •      Elektro-Akustische Leckageortung:

Eine Leckagestelle am Rohrleitungssystem verursacht typische Geräusche, die von einem Aquaphon aufgenommen und für das menschliche Ohr verstärkt werden können.

  •      Tracer-Gas-Verfahren:

Rohrleitungen werden entleert und mit einem Messgas gefüllt. Mit einem Gasdetektor ist es dann möglich, die Austrittsstelle zu analysieren und zu lokalisieren.

  •      Thermografie:

Leckagen erzeugen leichte Wärmeunterschiede. Die Infrarot-Thermografie macht die Wärmestrahlung, den Wärmeverlust und den Wärmeverlauf sichtbar und führt zu einer zuverlässigen Ortung.

  •      Endoskopie:

Die Videoendoskopie ermöglicht die optische Untersuchung der Rohrleitungen und eignet sich hervorragend für schwer zugängliche Stellen.

Ein ausführlicher Bericht mit entsprechender Bilddokumentation wird zur jeder Leckagestelle verfasst. Diese Dokumentation dient zur Vorlage bei Versicherungen, Sachverständigen und Schadensregulierern.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Leckageortung

Feuchtemessungen

Feuchtigkeit ist überall – ob in der Luft oder in Bauteilen wie beispielsweise Mauerwerk, Parkett oder Wärmedämmung. Bis zu einem gewissen Grad ist Feuchtigkeit normal und teilweise sogar wünschenswert. Ist jedoch der jeweilige materialspezifische Wassergehalt überschritten, muss nach den Ursachen gesucht werden, da ansonsten schwerwiegende Schäden oder gar Schimmelbefall auftreten können. Für diesen Fall gibt es verschiedene Verfahren der Feuchtemessung. Diese Methoden dienen dazu, einen Wasserschaden festzustellen, die Schadenstelle einzugrenzen und den Trocknungsverlauf zu verfolgen, um zu guter Letzt die optimale Ausgleichsfeuchtigkeit wieder herzustellen.

  •     Widerstandsmessverfahren

Bei der Widerstandsmessung wird mit Hilfe zweier Elektroden der elektrische Widerstand in Abhängigkeit von der elektrischen Leitfähigkeit eines Baustoffes bestimmt. Feuchte Stoffe sind elektrisch leitfähiger und der Widerstand somit geringer. Der Widerstand lässt sich am Messgerät in herstellerspezifischen Einheiten anzeigen und wird dann unter Berücksichtigung der verschiedenen Baustoffe in Feuchtigkeitsprozente umgerechnet.

  •    CM-Messverfahren auf Nachfrage

Dieses Messverfahren liefert wissenschaftlich anerkannte und verlässliche Ergebnisse und bietet eine unkomplizierte Anwendung vor Ort. Dabei wird dem zu prüfenden Bauteil eine Probe von ca. 10 – 50g je nach vermuteter Durchfeuchtung entnommen und mit Hilfe eines Mörsers pulverisiert. Grobe Teile wie Kies werden vorab aussortiert, da diese keine Feuchtigkeit aufnehmen und das Ergebnis verfälschen würden. Anschließend kommt eine bestimmte Menge der Probe zusammen mit vier Stahlkugeln und einer Ampulle Calciumcarbid in eine Druckflasche aus Stahl. Durch die chemische Reaktion von Calciumcarbid und der Feuchtigkeit entsteht Azetylengas. An dem entstandenen Druck in der Flasche kann dann am Manometer mittels einer Tabelle der Wassergehalt abgelesen und bestimmt werden.

  •    Hygrometrisches Verfahren

Bei diesem Verfahren werden hygroskopische Faserstoffe (Stoffe, die Wasser aufnehmen) zur Bestimmung der relativen Feuchte verwendet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Feuchtemessungen

Neubauten

Bei der Erstellung eines Hauses wird jede Menge Wasser verwendet, gebunden in den einzelnen Baustoffen wie zum Beispiel der Mörtel im Putz. Auch durch Niederschläge oder Überschwemmungen gelangt Wasser in den Neubau. Dieses überschüssige Wasser muss wieder raus, damit Folgegewerke geleistet und das Gebäude nutzbar gemacht werden kann. Früher wurde das Objekt einfach natürlich ausgetrocknet, was allerdings viel Zeit in Anspruch nimmt. In der heutigen Zeit soll ein Gebäude teilweise schon innerhalb weniger Monate einzugsbereit sein – der Schlüssel hierzu heißt Trocknung.

Es kommen dabei zwei verschiedene Arten von Trocknungsgeräten zum Einsatz, der Kondenstrockner und der Adsorptionstrockner. Bei beiden Verfahren wird der Raumluft Feuchtigkeit entzogen, so dass die Baumaterialien mehr Feuchtigkeit abgeben können. Durch diese Methode beschleunigt sich die Trocknung des Baumaterials bis zur optimalen Ausgleichsfeuchte – und verkürzt dadurch erheblich die Bauzeit. Mit dem zusätzlichen Einsatz von Ventilatoren ist es möglich, die Bauzeit nochmals zu verringern, indem eine Luftzirkulation erzeugt wird. Die Verdunstung der entstehenden Feuchtigkeitsschichten auf den Materialien wird dadurch beschleunigt.

Aus wirtschaftlichen Gründen muss heutzutage auch im Winter durchgearbeitet werden. Für diesen Fall bieten wir Ihnen mit einer Bauheizung eine komfortable Lösung. Der Einsatz bei kalter Witterung bietet viele Vorteile:

  • Reduzierung von witterungsbedingten Ausfallzeiten
  •  Verbesserung des Arbeitsklimas und dadurch Steigerung der Effektivität Ihrer Mitarbeiter
  • Materialien können besser verarbeitet werden
  • Verkürzung der Bauzeit
  • Reduzierung von Stillstandzeiten

Die Kombination aus Bautrocknung und Bauheizung führt zu einer erheblichen Reduzierung der Bauzeit und ist im Vergleich zur Bausumme ein kleinerer Posten in der Kalkulation, die aber einen enormen Wert in sich birgt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neubauten

Trocknung

Wenn sich nach einem Wasserschaden Feuchtigkeit festsetzt, entstehen schwere Schäden, zum Beispiel am Dämmmaterial, dem Estrich oder am Holzboden. Um den Schaden zu beheben, ist somit eine schnelle und effektive Trocknung notwendig. Mit einem kurzen Anruf lässt sich ein zeitnaher Termin zur kostenlosen Besichtigung vereinbaren, bei dem die Art der Trocknung für Ihren individuellen Schaden ermittelt wird.

Wir bieten unseren Kunden alle sinnvollen Maßnahmen der Trocknungstechnik:

  •      Raumtrocknung
  •      Deckentrocknung, zum Beispiel Holzbalkendecken
  •      Wandtrocknung, zum Beispiel Putz oder Mauerwerk
  •      Bodentrocknung, zum Beispiel Dämmschicht oder Styropor
  •      Hohlraumtrocknung, zum Beispiel Schächte
  •      Neubautrocknung
  •      Flachdachtrocknung

Bei der Trocknung von Wasserschäden wird zunächst das überschüssige Wasser abgesaugt. Anschließend lässt sich der Wasserschaden durch Reduzierung der relativen Luftfeuchtigkeit mit Hilfe von Adsorptionstrocknern, Kondenstrocknern, Elektroheizern und/oder Lüftern im Saug- oder Druckverfahren trocknen.

Bei der Durchführung der Trocknung achten wir genauestens auf das Wohl unserer Kunden und arbeiten aus diesem Grund möglichst störungsfrei. Aus gesundheitlichen Gründen bringen wir sofern erforderlich HEPA-Filter zum Einsatz, die die abgesaugte Luft beispielsweise von eventuell enthaltenen Schimmelsporen befreien.

Spezielle Trocknungsverfahren ermöglichen außerdem den Erhalt von wertvollen seltenen Oberflächen, beispielsweise durch Randstreifenverfahren oder eine Kernbohrung in die darunter liegende Geschossdecke, um eine Trocknungsmaßnahme durchzuführen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Trocknung

Geräteverleih

Wir verfügen über einen modernen Maschinenpark, den wir Ihnen auch zum Verleih anbieten können.

Wir empfehlen jedoch sich vorab von unserem Fachpersonal beraten zu lassen, da im Endeffekt der fachmännische Einsatz in bestimmten Situationen kostengünstiger sein kann. Nur geschultes Fachpersonal weiß genau, welches Verfahren und welche Geräte eingesetzt werden müssen, damit die Trocknung am effektivsten verläuft.

Bei Fragen können Sie sich an uns unter: 040-6758627-10 oder rund um die Uhr im 24-Stunden-Notdienst unter: 0162/4428440 wenden.

Wir finden gerne eine Lösung für Sie.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geräteverleih

Fliesenarbeiten

Für den Aufbau unserer Trocknungsanlagen oder zur vollständigen Beseitigung von Wasserschäden sind unter Umständen Fliesenarbeiten notwendig, die wir direkt für Sie durchführen. Mit einem speziellen System versuchen wir, die vorhandenen Fliesen schadenfrei zu entnehmen, um die Entnahmestelle aufzuarbeiten. Die gereinigten Fliesen werden schließlich wieder eingesetzt.

Sind Fliesen durch den Wasserschaden so stark beschädigt oder können nicht ohne Beschädigung entnommen werden, sorgen wir selbstverständlich für passenden oder ähnlichen Ersatz. Auch sind wir bemüht, ältere und ausgelaufene Fliesenmodelle bei Spezialhändlern für Sie anzufragen und zu beschaffen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fliesenarbeiten

Schimmelschaden

In erster Linie ist es unser Ziel durch effektive Trocknungstechniken Schimmelbefall zu vermeiden. Kommt es aber doch zu einer Schimmelbildung durch einen versteckten oder auch verschleppten Wasserschaden ist professionelle Hilfe von größter Wichtigkeit. Denn Schimmel sieht nicht nur unschön aus und führt unter Umständen zu Geruchsbelästigung, sondern ist auch gesundheitsschädlich.

Eine einfache Entfernung der sichtbaren Schimmelpilzschäden reicht nicht aus, denn wenn die Ursache nicht gefunden wird, entsteht der Schimmel immer wieder. Schimmelpilzsporen befindet sich fast überall in der Luft und außer einer ausreichenden Feuchtigkeit findet er in bewohnten Räumen alles vor, was er zum Entstehen braucht. Wichtig ist es also, dem Schimmelpilz nicht genügend Feuchtigkeit zu bieten.

Mit TrocknungsTechnik24 haben Sie einen Partner, der sich zunächst um die Ursachenanalyse kümmert, den Schimmel gründlich beseitigt und die betroffenen Stellen anschließend wieder in ihren Urzustand versetzt.

Mögliche Ursachen können sein

  • Niederschlag von Luftfeuchtigkeit (Kondenswasser) an kälteren Flächen
  • Defekte Wasserleitungen, undichte Dächer und Rohrbrüche
  • Restfeuchte in Neubauten
  • Dampfdiffusionshemmende Tapeten und Wandfarben mit hohem Kunststoff- bzw. Bindemittelanteil
  • Wasserdichte Fassadenfarben, die verhindern, dass Feuchtigkeit nach außen dringen kann
  • Fehlende Sperrschicht gegen aufsteigende Feuchtigkeit
  • Mangelhafte Dämmung der Außenteile
  • Mangelhaftes Lüften, vor allem in feuchten Räumen wie beispielsweise im Badezimmer

Je nach Schwere des Befalls ist es notwendig, dass bei Wänden nicht nur Tapeten, sondern auch Putz und Fugenmörtel entfernt und erneuert werden. Selbstverständlich kümmern wir uns um die komplette Renovierung des entstandenen Schadens und sorgen dafür, dass Ihr Zuhause schnell wieder risikofrei und wohnlich wird.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Schimmelschaden

Sofortmaßnahmen

Um bei akuten Wasserschäden mögliche Folgeschäden zu vermeiden, sind effektive Erstmaßnahmen erforderlich.

Die Maßnahmen beinhalten

  • Das Aufnehmen von ausgetretenem Wasser mit Tüchern bzw. das Abpumpen oder Absaugen von stehendem Wasser mit Spezial-Wassersaugern,
  • Das Verständigen der Feuerwehr bei größeren Wassermengen,
  • das Schützen Ihrer Einrichtungsgegenstände durch Umstellen oder Hochstellen bzw. durch Abdecken mit Folien,
  • unverzügliches Einleiten von Trocknungsmaßnahmen,
  • Dokumentation des Schadens,
  • Einschaltung eines Elektrikers oder Klempners,
  • Einleitung von Notreparaturen,
  • Hilfestellung bei Fragen

Auch Sie können bei akut auftretenden Wasserschäden mögliche Gefahren verringern und Nachfolgeschäden reduzieren. Wir empfehlen nachfolgende Vorgehensweise, wenn möglich:

  • Ziehen Sie die Stecker aller elektrischen Geräte, um Stromschläge oder Kurzschlüsse zu vermeiden
  • Bei Leitungswasserschäden stoppen Sie die Wasserzufuhr durch das Schließen aller Hauptventile
  • Informieren Sie Ihre mitbetroffenen Nachbarn, ggf. den Hausmeister oder den Eigentümer
  • Benachrichtigen Sie vorsorglich Ihre Versicherungen (z.B. Gebäudeversicherung, Hausratversicherung)
  • Schnellstmöglich einen Notdienst zur Wasserschadenbeseitigung einschalten.
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sofortmaßnahmen

Komplettservice

Die TrocknungsTechnik 24 GmbH bietet Ihnen das „Rundum-Sorglos-Paket“. Von der Schadensaufnahme und Angebotserstellung über die Trocknung und Renovierung bis hin zur Endreinigung nimmt Ihnen unser geschultes Team alle notwendigen Arbeiten ab und koordiniert die notwendigen Fremdgewerke, wie beispielsweise Elektriker- oder Klempnerarbeiten, um Sie optimal zu entlasten. Auch das Auslagern von Inventar zum Schutz Ihres Eigentums und um die Baufreiheit zur gewährleisten, gehört zu unseren Serviceleistungen. Ebenso erhalten Sie nach dem Einsatz der bei Ihnen aufgestellten Trocknungsgeräte eine abschließende Übersicht des Energieverbrauchs.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern stehen wir für Zuverlässigkeit, Freundlichkeit, Kompetenz und Serviceorientierung und legen Wert auf eine reibungslose Zusammenarbeit bei qualitativ hochwertiger Arbeit.

Unser enger Kontakt zu entsprechenden Schadensregulierern, Sachverständigen und zu verschiedenen Versicherungen erleichtert die Schadensabwicklung enorm.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Komplettservice

Dokumentation

Alle Vorgänge sind bei uns genauestens dokumentiert und können jederzeit bei Gutachtern und Versicherungen vorgelegt werden.

  • Feuchtemessungen werden vor Ort in Messprotokollen festgehalten
  • Bilddokumentation vor und während der Arbeiten
  • Unsere Mitarbeiter notieren ihre Einsätze mit Datum, Angaben zur Tätigkeit und Gerätenutzung in
    Einsatzberichten
  • Damit Sie im Vorfeld einen optimalen Kostenüberblick haben, erstellen wir für Sie vorab ein individuelles
    Angebot
  • Übersicht des Energieverbrauchs nach Einsatz der bei Ihnen aufgestellten Trocknungsgeräte

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Dokumentation